SCHRITT FÜR SCHRITT IN EINE NACHHALTIGE ZUKUNFT.

Wir werden den Ausbau der Energie aus erneuerbaren Energien in unserem Unternehmen weiter forcieren und den erhöhten Einsatz von Solaranlagen auf unseren Dachflächen prüfen.

FAKT!

Der Anteil von Erneuerbaren Energien ist in 2020 um 3,2 % gestiegen auf einen Anteil von 49,3 Prozent. Wir sind stolz darauf, mit unserem Biomassekraftwerk einen wichtigen Meilenstein hierfür gelegt zu haben.

Biomassekraftwerk

Ein großer und sehr wichtiger Bestandteil unseres Betriebsgeländes stellt unser hauseigenes Biomassekraftwerk dar. Seit Juni 2020 erzeugen wir aus eigener Kraft Strom für unser gesamtes Betriebsgelände und darüberhinaus für umliegende Privathaushalte.

Von der Idee zur Umsetzung bis zum Baubeginn

Im Herbst 2018 war die Idee von der Unabhängigkeit geboren und beschlossen, das große Ziel unabhängig zu werden und dazu die Umwelt zu schützen kam somit der Realität schon ein ganzes Stück näher. Kurz darauf begann die Planung des Kraftwerks, welche ein ganzes Jahr in Anspruch nahm. Im Herbst 2019 folgte dann der erste Spatenstich für das Fundament.

Bauzeit, Inbetriebnahme

Im Mai 2020, nach gerade einmal acht Monaten konnten wir bereits den ersten Versuch starten und unser Kraftwerk in Betrieb nehmen. Die offizielle Einweihung folgte im Juni 2020. Bis zur endgültigen Volllast-Nutzung vergingen dann noch sechs Monate, sodass wir im Dezember 2020 einen vollen Erfolg verbuchen konnten.

Schwierigkeiten

Auch wir wurden von den Auswirkungen der Corona-Pandemie beeinträchtigt, so verlängerte sich unsere Bauphase um ein viertel Jahr. Im Großen und Ganzen können wir rückblickend trotzdem von einer sehr guten und wohlgeplanten Bauphase sprechen und freuen uns heute umso mehr über die Möglichkeit, ein solches Bauwerk auf unserem Betriebsgelände stehen zu haben.

Seit Inbetriebnahme unseres Biomassekraftwerkes versorgen wir unser gesamtes Unternehmen mit 100% Ökostrom.

Stromerzeugung vom feinsten? Ja, auch das können wir!
Um Strom zu erzeugen können wir alle Biomasseabfälle aus dem Wald und unserer Holzproduktion herstellen.

Hackschnitzel mit ein wenig Sägemehl, Rinde und Waldhack ergeben die perfekte Mischung für unseren Verbrennungsofen.

In unserem Hauptkessel wird im Verbrennungsvorgang Wasser und Öl erhitzt. Das warme Wasser nutzen wir, um unser Unternehmen zu versorgen und die Heizung zu betreiben. Das warme Öl erzeugt in einem geschlossenen Kreislauf mit der sogenannten ORC-Turbine Strom.

Kesselleistung – 5 MW

Zertifizierungen

PEFC-Zertifikat-Web.png
CE-Zertifikat-Web.png
ICG-Zertifikat-Web.png
IPPC-Zertifikat-Web.png